Seite 49 von 49 ErsteErste ... 39474849
Ergebnis 481 bis 490 von 490

Thema: Spiele NEWS !

  1. #481
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.481
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.478

    Killing Floor 2: Halloween-Event mit neuen Inhalten !

    Die US-Spieleschmiede Tripwire Interactive hat den diesjährigen Halloween-Event von Killing Floor 2* gestartet.
    Neben passend modellierten Monstern und speziellen Herausforderungen bringt der dazugehörige Patch einige neue Inhalte mit sich.


    Der Patch 1071 hat die neue Karte "Monster Ball" sowie die vier neuen Waffen FN FAL ACOG, HMTech-501 Grenade Rifle, MKb.42(H) Carbine Rifle und Road Redeemer im Gepäck.
    Letztgenanntes Kriegswerkzeug steht für die Berserker-Klasse zur Verfügung, sofern ihr bei Steam das Anarcho-Rennspiel Road Redemption besitzt.

    Des Weiteren im Lieferumfang des Halloween-Patches enthalten sind passende neue Errungenschaften, ein höherer Prestige-Rang, ein überarbeitetes Matchmaking-System und einige Spielbalance-Anpassungen.

    Zu guter Letzt werden zahlreiche Fehler und Probleme ausgemerzt, wie der nachfolgende Auszug aus der Änderungsliste erahnen lässt:

    Fixed an issue where the Demolitionist Perk skill, ZED TIME – Destroyer of Worlds, did not function properly with the Husk Cannon.
    Fixed an issue where players could use -skiplobby on the launch parameters.
    Fixed an issue where Film Grain did not work.
    Fixed an issue where the Seeker Six could lock onto cloaked enemies.
    Fixed an issue where Commando players lost the ability to see Zed health bars after respawning from death.
    Fixed an issue where the health syringe charge bar became stuck at its current charge state after the player died.
    Fixed an issue where the SG 500 Prestige Precious preview icon was not loading on the Steam item inventory window.
    Fixed an issue where "Play Online Now" text showed up incorrectly under the Solo game options.


    Killing Floor 2 - Halloween Horrors: Monster Masquerade Trailer !




    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  2. #482
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.481
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.478

    The Black Masses: Trailer zeigt Koop gegen 6.000 Zombies !

    Brilliant Game Studios will nach dem Ultimate Epic Battle Simulator ein richtiges Spiel mit Heerscharen von Computergegnern herausbringen.
    Ein neuer Trailer zeigt erste Koop-Szenen aus The Black Masses.
    In der Demo traten zwei Entwickler gegen 6.000 Zombies an.

    Vor sechs Monaten wurde das Projekt The Black Masses mit einem ersten Video vorgestellt, das Kämpfe gegen Horden von Zombies in einem mittelalterlichen Setting verspricht.
    Nach ersten Solo-Gameplay-Szenen wurde nun der geplante Koop-Modus des Open-World-RPGs demonstriert.
    Dass sich dieser wie auch das ganze Spiel noch in einer frühen Phase der Entwicklung befindet, wird schon daran ersichtlich, dass der Mitspieler noch einen Dummy statt eines vollständig gerenderten Charakter-Modells nutzt.
    Der neue Trailer soll zeigen, dass kooperatives Gameplay prinzipiell gegen tausende NPC-Gegner möglich ist.


    Multiplayer With Thousands Of NPCs - Making Of The Black Masses P.2 !



    Es bleibt abzuwarten, wie viele Gegner im fertigen Spiel von der sogenannten Crowd-Engine in Echtzeit bei spielbaren Bildraten bewältigt werden können.
    In früheren Demos wurden sogar 100.000 Zombies bei 60 FPS animiert.
    Die Veröffentlichung von The Black Masses ist für 2019 geplant.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  3. #483
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.481
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.478

    Anthem - Video zeigt alle Javelin-Fähigkeiten und alle ultimative Angriffe !

    Ein neues Video von IGN zeigt alle Javelin-Anzüge aus Anthem mit ihren Fähigkeiten und ultimativen Angriffen.

    Die Kollegen von IGN haben ein Video veröffentlicht, indem man alle Javelin-Anzüge samt ihrer Spezialangriffe sieht.


    Anthem: Every Javelin Ability and Ultimate !



    Die Javelin-Anzüge sind spezielle Kampfrüstungen, mit denen man unter anderem in die Luft schnellen, schwimmen oder eben mächtige Angriffe auf seine Gegner loslassen kann.
    Jeder Anzug verfügt über einen individuellen Ultimate.

    Die funktionieren ähnlich wie bei Overwatch oder Destiny: Die Spezialangriffe sind äußerst stark, müssen sich aber erst langwierig aufladen, was sich durch das Erledigen von Gegnern oder spezielle Items beschleunigen lässt.

    Individuelle Klassen und Skills
    Die vier Klassen Ranger, Colossus, Storm und Interceptor verfügen über unterschiedliche Ultimate-Angriffe.
    Der Allrounder Ranger verfügt über Lenkraketen zum Anvisieren von mehreren Gegnern, der wuchtige Colossus schießt ein mächtiges Sprengstoffprojektil auf einen bestimmten Gegner.
    Der magierartige Storm erzeugt einen passenden Sturm aus unterschiedlichen Elementen und der flinke Assassinen-Interceptor darf sich mit seinen Klingen schnell durch die Gegner schnetzeln.

    Anthem soll am 22. Februar für PC, PS4 und Xbox One erscheinen.
    Trotz der Skepsis mancher Spieler freut sich BioWare laut eigener Aussage, zur Abwechslung mal ein Spiel mit Gameplay - statt Story-Fokus zu entwickeln.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  4. #484
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.481
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.478

    Browsergame: Elvenar !


    Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7
    Sprache: Deutsch
    Version: Vollversion
    Genre: Browsergames
    Erschienen am: 26.04.2018
    Publisher: Innogames

    Spielbeschreibung zum Browsergame "Elvenar":
    Begeben Sie sich im Browsergame "Elvenar" auf eine spannende Reise in eine lange vergessene Fantasy-Welt.
    Wählen Sie zu Beginn des Aufbauspiels die Seite der Elfen oder der Menschen und errichten Sie anschließend eine Stadt, deren Bewohner in Wohlstand leben.
    Setzen Sie dabei auf die Magie der Elfen oder die robuste Technik der mittelalterlichen Menschen.

    Um Ihre Stadt in Elvenar auszubauen, können Sie eine Vielzahl an unterschiedlichen Gebäuden errichten, darunter Fabriken, Arbeiterhütten und Wohngebäude.
    Fast jedes Gebäude lässt sich außerdem im Nachhinein verbessern und verschönern, damit es von noch größeren Nutzen für die Bevölkerung ist.
    Nach und nach gestalten Sie so aus einem kleinen Ort ein aufstrebendes Königreich.

    Für Abwechslung sorgen im Browserspiel Elvenar außerdem sogenannte Quests - also Aufgaben, bei denen man bestimmte Ziele erfüllen muss, wie etwa das Beschaffen eines selten Relikts.
    Ein wichtiger Aspekt ist außerdem die Forschung, durch die Sie über 200 Verbesserungen entdecken können, die Ihnen beim Erschaffen Ihres erstaunlichen Fantasy-Imperiums von großem Nutzen sein werden.




    Geändert von collombo (04.11.18 um 21:25 Uhr)
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  5. #485
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.481
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.478

    World of Warcraft Classic erscheint Mitte 2019 !

    Blizzard arbeitet bekanntlich derzeit nicht nur an weiteren Inhalten für World of Warcraft, sondern auch an einem Classic-Ableger des Spiels.
    Dort sollen die Spieler wieder das ursprüngliche World of Warcraft auf offiziellen Servern nutzen können, während dies bisher nur auf illegalen Servern möglich war.
    Während der BlizzCon hat der Publisher nun weitere Details zu WoW Classic veröffentlicht.


    Demnach werde es noch eine Zeit dauern, bis die Classic-Server hochgefahren werden.
    Die Classic-Server sollen die Spielversion 1.12 erhalten und womöglich am Sommer 2019 zur Verfügung stehen.
    Bis dahin möchte der Publisher die Inhalte mit aktuellen Systemen kompatibel machen und zudem die aktuelle Version des Anti-Cheats-Programms implementieren.

    Zudem teilt Blizzard mit, dass mit dem Start nicht direkt alle Inhalte von Patch 1.12 zur Verfügung stehen werden.
    Insgesamt plant man vier Phasen, die wie beim Start von World of Warcraft nach und nach freigeschaltet werden sollen.

    In den vier Phasen sind folgende Freischaltungen und Erweiterungen des Inhalts geplant:

    Phase 1: Geschmolzener Kern, Onyxia, Düsterbruch, Kazzak, Azuregos
    Phase 2: Pechschwingenhort, Schlachtfelder und PvP-Belohnungen, Zul’Gurub
    Phase 3: Ahn’Qiraj, Tier 0.5-Sets, Silithus-Inhalte, Grüne Drachen
    Phase 4: Naxxramas und Geißel-Invasionen

    Um WoW: Classic zu spielen wird der Spieler keine Verkaufsversion kaufen müssen.
    Die Classic-Server werden zum Start kostenfrei zur Verfügung stehen, solange der Nutzer ein aktives Abonnement für die aktuelle Version von WoW besitzt.
    Wen es also in den Finger juckt mal wieder die ursprünglichen Inhalte zu spielen, kann dies ab dem kommende Jahr auf offiziellem Weg tun.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  6. #486
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.481
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.478

    Overkills The Walking Dead: Ab sofort für PC erhältlich !

    Der Publisher Starbreeze hat am gestrigen Abend die PC-Umsetzung von Overkill's The Walking Dead:* veröffentlicht.
    In ersten Nutzerkritiken bei Steam ist von zahlreichen Fehlern die Rede.

    Overkill's The Walking Dead versetzt euch nach Washington, D.C., wo ihr euch mit bis zu drei Mitspielern kooperativ gegen Walker-Horden und menschliche Bösewichte behaupten müsst.
    Die nun erschienene PC-Version soll laut Nutzerkritiken jedoch noch über einige Probleme verfügen, darunter ein unzuverlässiges Treffermodell, lange Ladezeiten und regelmäßige Verbindungsabbrüche.
    Die im vergangenen Monat abgehaltene Betaphase scheint also nicht ausgereicht zu haben.

    Die Standardfassung von Overkill's The Walking Dead kostet 49,99 Euro und umfasst auch die kommende zweite Spielsaison, deren Episoden zwischen Ende November 2018 und Juni 2019 freigegeben werden sollen.
    Für 18 Euro mehr gibt's eine Deluxe-Edition mit diversen Skins, einem digitalen Artbook und dem Soundtrack.
    Besitzer einer PlayStation 4 oder Xbox One müssen sich noch bis zum 8. Februar 2019 gedulden.

    Zum Schluss seht ihr einen frischen Gameplay-Trailer.


    OVERKILL's The Walking Dead - Gameplay Launch Trailer !




    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  7. #487
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.481
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.478

    Playerunknown's Battlegrounds erscheint am 7. Dezember für die PS4 !

    Nun ist es offiziell: Der populäre Battle-Royale-Shooter „Playerunknown’s Battlegrounds“ erscheint noch in diesem Jahr für die Sony PlayStation 4.
    Bereits am 7. Dezember soll das Spiel für die jüngste Sony-Konsole erscheinen und nicht nur als Download-Version über den PlayStation-Store erhältlich sein, sondern auch als Disc-Variante über den Handel verkauft werden, die beide rund 30 US-Dollar kosten werden.
    Außerdem wird es zwei exklusive Digital-Versionen zu Preisen von rund 60 und 90 US-Dollar geben, die mit zusätzlichen Spielinhalten, vor allem aber den Survival-Pass: Vikendi und Battle-Points aufwarten werden.
    Die deutschen Preise dürften 1:1 umgerechnet werden.

    Wie das Entwicklerstudio bekannt gab, werde die PlayStation-Fassung von „Playerunknown’s Battlegrounds“ alle bisher verfügbaren Karten der PC-Version beinhalten, womit bis zu 100 Spieler auf der russisch angehauchten „Erangel“-Map, der Wüstenkarte „Miramar“ und der Tropen-Welt „Sanhok“ ums Überleben und schließlich um das berühmt-berüchtigte „Chicken Dinner“ kämpfen dürfen.
    Die vierte Map, welche passend zur Jahreszeit im Winter spielen wird, soll ebenfalls für PlayStation 4 erscheinen.
    Einen finalen Zeitplan hierzu gibt es bislang jedoch nicht.
    Zusätzlich werden PS4-Spieler eigene Trophäen sammeln können, ähnlich wie auf der Xbox One.


    PUBG - PlayerUnknown's Battlegrounds Announcement | PS4 !



    Vorbesteller erhalten außerdem einige kosmetische Extras wie beispielsweise den Rucksack von Ellie aus „The Last of Us“ oder das Outfit von Nathan Drake aus „Uncharted“, welche es beide nicht für andere Plattformen geben wird.
    „Playerunknown’s Battlegrounds“ ist damit für den Windows-PC, die Microsoft Xbox One, die Sony PlayStation 4 und in einer speziellen Fassung auch für Smartphones und Tablets mit iOS- und Android-Betriebssystem erhältlich.
    Den größten Konkurrenten „Fortnite“ gibt es sogar auch für die Nintendo Switch.

    Zuletzt hatte PUBG mit sinkenden Spielerzahlen auf dem PC zu kämpfen, während „Fortnite“ neue Rekorde schrieb.
    Mit neuen Updates fügten die Entwickler stetig neue Inhalte wie Waffen, Fahrzeuge und sogar einen Trainings-Modus hinzu.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  8. #488
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.481
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.478

    X4: Foundations - Hotfix und erster Patch beheben eine Reihe von Abstürzen !

    Der Entwickler Egosoft hat einen Hotfix und einen ersten Patch für X4: Foundations veröffentlicht.
    Es sollte in Zukunft seltener zu Abstürzen kommen.



    Am 30. November erschien der Weltraum-Genremix X4: Foundations auf Steam.
    In den ersten Stunden waren die Meinungen noch etwas durchwachsen.
    Mittlerweile konnten sie sich klar zum besseren wenden.
    Der Entwickler hat zudem bereits einen Hotfix und einen ersten Patch veröffentlicht.

    Das Update auf Version 1.10 kümmert sich um eine ganze Reihe von Abstürzen und Gameplay-Problemen.
    Unter anderem behob Egosoft einen Fehler, der zu einem Absturz nach dem Laden eines Spielstandes führte, sowie ein Problem bei der Nutzung von älteren AMD-Treibern. Weiter sollten eine Reihe seltener und nicht näher genannte Abstürze nun der Vergangenheit angehören.

    Neben reinen Abstürzen dürften auch eine Reihe spielerischer Probleme behoben sein. So warpte das Schiff der Spieler beispielsweise manchmal automatisch durch das Universum, sobald ihr die Karte geöffnet habt und Explosionen in der Nähe des Manager-Büros konnten den Stationsleiter töten, wodurch handeln unmöglich wurde.

    Die Patch Notes sind hier aufgelistet.

    Patch Notes

    Eine Warnung in den Grafikeinstellungen hinzugefügt, die euch warnt, wenn ihr EInstellungen vornehmen wollt, die die Leistung eurer derzeitigen Hardware übersteigen.
    SSAA aus den Optionen entfernt. Wenn ihr SSAA zuvor ausgewählt habt, werdet ihr nun aufgefordert, andere AA-Einstellungen zu verwenden.
    Veraltete, kaputte und unnützliches »Joystick«-Preset entfernt.
    Einen Fehler behoben, bei dem das Spieler-Raumschiff unter bestimmten Bedingungen durch die Gegend warpte, wenn ihr die Karte geöffnet habt.
    Einen Fehler behoben, bei dem Explosionen in der Nähe des Manager-Bürus den Stations-Manager töten und Handel unmöglich machen konnten.
    Einen Fehler behoben, bei dem Nicht-Raketen Waffen einer aktiven Sekundärgruppe schossen, während der Langstreckenscannermodus aktiv war.
    Einen Fehler behoben, bei dem inaktive Missionen wieder aktiv worden, nachdem ihr eine Führung zu einem Objekt angefordert habt.
    Fehler mit Links in der Enzyklopädie behoben.
    Schwarze Menüs behoben, wenn ihr kleine Bergbauschiffe besitzt.
    Bergbaubefehle sollten nun auch für kleine Bergbauschiffe verfügbar sein.
    Einen Fehler behoben, bei dem Piloten nicht auf Nachfrage aufstehen.
    Savegames sollten nach dem Laden nicht mehr abstürzen.
    Einen Absturz bei der Verwendung von älteren AMD-Treibern behoben.
    Eine Reihe anderer, seltener Abstürze behoben


    X4 Foundations - Release Gameplay Deutsch !




    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  9. #489
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.481
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.478

    Videospiele: Südkorea will Account-Boosting per Gesetz verbieten !

    In Südkorea soll bezahltes Account-Boosting in kompetitiven Multiplayer-Titeln bald illegal werden.
    In Folge eines Gesetzes soll das Untergraben eines fairen Wettbewerbs in Videospielen durch das Vortäuschen einer anderen Identität unter Freiheits- oder Geldstrafen gestellt werden.
    Damit will man auch Publisher unterstützen.

    Kompetitive Erfolge gegen Bargeld
    Um Account-Boosting handelt es sich, wenn sich ein Spieler über das Konto einer anderen Person anmeldet, um in deren Namen Erfolge in kompetitiven Multiplayer-Modi zu erzielen.
    Das ist den Betreibern großer Online-Spiele nicht nur auf Grund der Verzerrung des Wettbewerbs ein Dorn im Auge: Erfolgreiche Spieler haben das Konzept des Account-Boostings zum Geschäftsmodell ausgebaut und bieten über eigens konzipierte Portale bezahlte Dienstleistungen an.
    Besonders betroffen sind davon zahlreiche MMOs, MMORPGs oder Shooter, darunter populäre E-Sport-Titel wie beispielsweise League of Legends oder Overwatch.

    In Südkorea wurde nun das in Arbeit befindliche „Gesetz zur Förderung der Spielebranche“ abgeändert.
    Demnach sollen als „Proxy Game“ definierte Handlungen, „die den normalen Betrieb eines Spiels stören, indem Leistungen oder Punkte auf eine Weise erworben werden, die nicht vom Publisher vorgesehen ist“, unter Strafe gestellt werden.
    Sollte die südkoreanische Nationalversammlung die Änderung erwartungsgemäß am 30. Dezember bestätigen, wird das Gesetz rund sechs Monate später in Kraft treten.
    Account-Boosting auf südkoreanischem Boden könnte anschließend mit Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren oder Geldstrafen in Höhe von umgerechnet bis zu 15.600 Euro geahndet werden.

    Most of the popular games are suffering from professional dealer game companies.
    It has been a cancer that hurts the esports ecosystem as well as the casual gamers as well as the general users.
    But now that the amendment has been passed, it will help to create a healthy esports ecosystem.

    Dong Seop Lee, Südkoreanische Nationalversammlung
    Ein Grund der hohen Strafen ist auch eine koreanische Besonderheit: In Online-Spielen melden sich Nutzer nie anonym, sondern zwecks Rückverfolgbarkeit stets unter Angabe der eigenen Sozialversicherungsnummer an.
    Das Verwenden eines fremden Accounts kommt in Folge dessen dem Identitätsdiebstahl gleich.

    Unterstützung von Sportkultur und Publishern
    Ziel des Gesetzes ist die Förderung der Infrastruktur und Wettbewerbsfähigkeit der Sportkultur, insbesondere die in Südkorea populäre E-Sport-Szene soll vor Betrug geschützt werden.
    Darüber hinaus möchte der Gesetzgeber Publisher unterstützen, die schon länger gegen entsprechende Boosting-Anbieter und -Portale vorgehen, dabei aber auf Spiel-interne Sperren beschränkt sind.
    League-of-Legends-Entwickler Riot Games begrüßt die geplante Gesetzesänderung in einer Stellungnahme.

    Boosters are already suppressed within League of Legends, but this law will help us catch them even better once it’s passed.
    With the absence of any laws prior, any punishment against boosting promoters was after a long and strenuous process.
    With the new law, we can anticipate that specialists will get serious about such organizations and sites.

    Riot Games

    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  10. #490
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.481
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.478

    Razer animiert Spieler zum Kryptomining - Community wittert Abzocke !

    Der Hardware-Hersteller Razer versucht, mit dem sogenannten SoftMiner-Programm Spieler für Kryptomining zu begeistern.
    Als Belohnung gibt es aber keine Kryptowährung, sondern Shop-Rabatte.


    Razer springt auf den Kryptomining-Zug auf: Mithilfe von SoftMiner, einem speziellen von Razer entwickelten Programm, sollen Spieler ihre Computer zum Mining von Kryptowährung zur Verfügung stellen.


    Wie Motherboard berichtet, geht die auf diese Weise erfarmte Währung aber weder an die Nutzer der Software noch an Razer selbst, sondern vielmehr an eine Plattform namens GammaNow.


    GammaNow verwaltet die Kryptowährung und zahlt eine Gebühr an Razer für die Vermittlung von Nutzern der SoftMiner-Software.
    Die Nutzer wiederum erhalten das sogenannte Silver, eine Art Loyalitätspunkte, die sie im Razer-Shop gegen Rabatte eintauschen können.

    GammaNow kauft das Silver von Razer und gibt es an die Nutzer von SoftMiner weiter.
    Der Ertrag an Silver, den Spieler für das Mining erhalten, soll laut Razer logischerweise von der verwendeten Grafikkarte und der Dauer des Minings abhängen.

    Gaming-Community zeigt sich wenig begeistert
    Innerhalb der Gaming-Community stößt das Razer-Mining-Programm auf wenig Gegenliebe.
    Der Twitter-Nutzer Scott Chicken hat beispielsweise den Gegenwert eines Silvers errechnet, der bei voller Mining-Last bei 0,00078 Euro liegt.


    Dementsprechend würde es 560 Tage dauern, bis man mithilfe von SoftMiner genug Silver für eine 200 Euro teure Razer-Tastatur beisammen hätte.

    Der Haken an der Sache: Die Silvers verfallen nach zwölf Monaten, weshalb es laut Scott Chicken praktisch unmöglich ist, mit einem PC genug Silver für die entsprechende Tastatur zu farmen - ganz zu schweigen davon, dass der Stromverbrauch durch das Mining den Gegenwert der Tastatur um ein Vielfaches übersteigen dürfte.

    Der Twitter-Nutzer Dennis F. bringt die Empörung der Community über Razers Vorstoß schließlich treffend auf den Punkt: Klar,schreibt er dort als Antwort an Razer:


    Lasst mich mein Equipment langsam schädigen und dann 700 Tacken für Strom bezahlen, um eine Tastatur für 199 Tacken zu bekommen.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

Seite 49 von 49 ErsteErste ... 39474849

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •