Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: NEWS zum Adobe Flash Player !

  1. #11
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.340
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.472

    Adobe Flash Player: Nutzung bricht seit 2014 stark ein !

    Der Flash Player von Adobe hat bereits einige Jahre auf dem Buckel und wird aufgrund von zahlreichen Sicherheitslücken scharf kritisiert.
    Viele Internet-Nutzer verzichten daher nicht ohne Grund auf den Flash Player und setzen auf offene Standards wie HTML5, WebGL und WebAssembly.
    Google hat für seinen eigenen Browser Chrome eine Statistik angefertigt, an der ersichtlich wird, dass die Nutzung des Flash Players seit Mitte 2014 rapide in den Keller geht.

    Wurde der Adobe Flash Player Mitte 2014 noch von 80 Prozent der Chrome-Nutzer verwendet, ging es bis heute deutlich bergab bis auf lediglich acht Prozent.
    Die Chrome-Version 76, die im Juli 2019 erscheinen soll, wird den Adobe Flash Player daher automatisch deaktivieren.

    Bei Bedarf muss der Anwender die Nutzung explizit erlauben, dies geschieht dann jedoch auf eigene Gefahr.
    Für Ende 2020 plant Google dann die Veröffentlichung der Chrome-Version 87, die den Flash Player dann permanent verbannen soll.

    Inzwischen seien die neuen Standards sowohl in Betriebssystemen als auch in die Browser integriert, sodass der Flash Player nicht mehr nötig ist.
    Adobe selbst hat seit dem Jahr 2015 die Empfehlung ausgesprochen, stattdessen lieber auf die alternativen Standards zu setzen.

    Adobe stellt den Flash Player demnach im Jahr 2020 ein, wird allerdings weiterhin Sicherheitsupdates für die bestehenden Versionen veröffentlichen.


    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  2. #12
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.340
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.472

    Sicherheits-Updates für Flash Player !

    Adobe hat ein frisches Sicherheits-Updates für den Flash Player veröffentlicht.
    Im Flash Player wurden zwei kritische Lücken gestopft.

    Mit der Prioritätsstufe 2, welche ein Einspielen des Updates binnen 30 Tagen empfiehlt, stellt der Flash Player für Windows und macOS sowie dessen Varianten für Google Chrome, Microsoft Edge und den Internet Explorer 11 das größte Risiko dar.
    Einzig für Linux hat Adobe die entspannte Stufe 3 verhängt, es sei denn dort wird Chrome eingesetzt.

    Bei den kritischen Fehlern handelt es sich um eine Typenverwechslung (CVE-2018-4920) und den Zugriff auf ein bereits gelöschtes Objekt (CVE-2018-4919).
    Beide Schwachstellen ermöglichen das Einschleusen von Schadcode, werden aktuell aber noch nicht angegriffen.
    Sie wurden im Flash Player 29.0.0.113 behoben.

    Download:
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  3. #13
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.340
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.472

    Adobe Flash Player 29.0.0.140 !

    Für die Betriebssysteme Windows, macOS und Linux sowie für die Browser Edge, Internet Explorer und Chrome hat Adobe den Flash Player auf die Version 29.0.0.140, welche sechs Schwachstellen abdichtet, aktualisiert.
    Drei der Lücken (CVE-2018-4932, CVE-2018-4935 und CVE-2018-4937) ermöglichen das Einschleusen von Schadcode und wurden daher als kritisch klassifiziert.

    Die übrigen drei (CVE-2018-4933, CVE-2018-4934 und CVE-2018-4936) ermöglichen das Abgreifen von Informationen, sie stellen ein hohes Risiko dar.
    Adobe empfiehlt eine Aktualisierung binnen 30 Tagen, lediglich unter Linux darf man sich abseits von Chrome mehr Zeit lassen.

    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  4. #14
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.340
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.472

    Kritisches Update: Adobes Flash Player wird angegriffen !

    Und wieder einmal dient Adobes Flash Player als Einfallstor für Schadsoftware: Im Flash Player der Versionen 29.0.0.171 und älter steckt eine kritische 0-Day-Lücke (CVE-2018-5002), welche bereits angegriffen wird.
    Laut Adobe werden bisher nur Windows-PCs über per E-Mail versandte Office-Dokumente mit bösartigen Flash-Inhalten attackiert, doch die selbe Sicherheitslücke betrifft auch macOS und Linux.

    Bei CVE-2018-5002 handelt es sich um einen überlaufenden Stapelspeicher, der sich zum Ausführen von Schadcode missbrauchen lässt.
    Auch die Typen-Verwechslung CVE-2018-4945 ist von kritischer Natur und ermöglicht das Einschleusen von Schadprogrammen, doch auf diese Schwachstelle gibt es zumindest noch keine dokumentierten Angriffe.
    Zwei Datenlecks, den Ganzzahlenüberlauf CVE-2018-5000 und den unkontrollierten Lesezugriff CVE-2018-5001, bewertet Adobe als gefährlich.

    Alle vier genannten Sicherheitslücken wurden im neuen Flash Player 30.0.0.113 geschlossen, der ab sofort zum Download angeboten wird.
    Für Windows, macOS und die in den Internetbrowsern von Google und Microsoft integrierten Flash Player rät Adobe zu sofortigen Updates, während sich Linux-Nutzer ohne Chrome mehr Zeit lassen dürfen.

    Download:
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  5. #15
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.340
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.472

    Adobe Flash Player 30.0.0.134 stopft zwei Lücken !

    Adobe hat seinen Flash Player für Windows, macOS und Linux auf die Version 30.0.0.134 aktualisiert.
    Dieses Update, welches auch für die Internetbrowser Chrome, Edge und Internet Explorer 11 erhältlich ist, kümmert sich um zwei Sicherheitslücken, von denen eine als kritisch eingestuft wurde.

    Es handelt sich um eine Typenverwechslung, über die Angreifer Schadcode einschleusen und ausführen können (CVE-2018-5007).
    Die zweite Sicherheitslücke ist zwar nicht kritisch, aber zumindest hochgefährlich.
    Es handelt sich um ein Informationsleck aufgrund eines unkontrollierten Lesezugriffs (CVE-2018-5008).
    Was das Einspielen der Updates betrifft, sieht Adobe keinen Grund zur Eile.
    Die Prioritätsstufe 2 bedeutet, dass man binnen 30 Tagen reagieren sollte.
    Linux-Nutzer haben - abseits von Chrome - sogar noch mehr Zeit, denn für sie gilt nur die Prioritätsstufe 3.


    Download:
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  6. #16
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.340
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.472

    Adobe sichert den Flash Player und ColdFusion ab !

    Adobe hat seinen Flash Player auf die Version 31.0.0.108 aktualisiert und damit eine gefährliche Rechteausweitung (CVE-2018-15967) geschlossen.
    Wichtiger sind derweil die Updates für ColdFusion 2018, 2016 und 11, denn dort wurden gleich neun Sicherheitslücken beseitigt, von denen sechs als kritisch gelten.

    Fünf der kritischen Schwachstellen (CVE-2018-15965, CVE-2018-15957, CVE-2018-15958, CVE-2018-15959, CVE-2018-15961) ermöglichen das Einschleusen von Schadcode, während man mit CVE-2018-15960 beliebige Dateien überschreiben kann.
    Ein gefährlicher Fehler erlaubt das Erstellen beliebiger Ordner (CVE-2018-15963) und ein weiterer das Abgreifen von Verzeichnislisten (CVE-2018-15962).
    Bleibt noch ein als moderat eingestuftes Datenleck (CVE-2018-15964). Sowohl beim Flash Player als auch bei ColdFusion rät Adobe zum Einspielen der Updates binnen 30 Tagen.

    Download:










    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  7. #17
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.340
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.472

    Adobe stopft dringliche Sicherheitslücke im Flash Player !

    Adobe hat eine kritische Sicherheitslücke gestopft, es empfiehlt sich ein sofortiges Update auf den Flash Player 31.0.0.153.


    Download:
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

  8. #18
    Moderator Avatar von collombo
    Registriert seit
    16.07.14
    Beiträge
    42.340
    Bedankt
    340
    Danke erhalten: 2.472

    Adobe stopft weitere 0-Day-Lücke im Flash Player !

    Adobe musste seinen Flash Player abermals außer der Reihe absichern, da eine kritische 0-Day-Lücke (CVE-2018-15982) bereits angegriffen wird.
    Benutzer der Betriebssysteme Windows und macOS sowie der Webbrowser Internet Explorer, Edge und Chrome sollten sofort reagieren.
    Wer unter Linux ohne Chrome surft, kann sich indes Zeit lassen.

    Download:
    ************************************************** *****
    'Immer mehr Senioren verschwinden spurlos im Internet,weil sie
    aus Versehen die Tasten 'ALT' und 'ENTFERNEN' drücken.'

    ************************************************** *****

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •